Das wiener "Katzencafé" - Café Neko

"Neko" ist japanisch und bedeutet auf Deutsch "Katze" und damit erklärt sich auch bereits das ganze Konzept des Cafés. Das Café Neko befindet sich im ersten Bezirk und ist neben seinen japanischen Speisen und Getränken vor allem für die Katzen bekannt. Denn im Café "Neko" (auch genannt "Katzencafé") treiben 5 Katzen ihr Unwesen.

Katzenkaffee Neko in Wien

 Die süßen Tiger kann man dort während einem Plausch auf einen Kaffee streicheln und vor allem auch mit ihnen spielen. Außer den Katzen ist außerdem auch die Inhaberin des Cafés sehr offen. Sie bedient die Gäste persönlich und ist (vermutlich auch auf Grund ihrer japanischen Herkunft) sehr freundlich zu den Gästen. Für den großen Hunger ist das Neko zwar nichts, aber sollte man sich auf einen Kaffee, Tee und verschiedenste japanische Snacks treffen, ist es hier perfekt. 

Speisekarte Café Neko Wien

Das Café ist zwar nicht sehr praktisch für längere Aufenthalte, da die Holzsessel sonst etwas unangenehm werden, doch immer einen Besuch Wert. (Stoffeinrichtungen würden bei so vielen Katzen nicht lange durchhalten, verständlich). Wenn Sie also ein Katzenliebhaber sind oder einfach nur gute Tofutaschen lieben (Die besten in ganz Wien), das Café "Neko" immer ein guter Ort um zu entspannen nach einem langen Shopping-Tag (und das auch noch in Gesellschaft von supersüßen Katzen!).

Café Neko Wien

Webseite: http://www.cafeneko.at

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 - 20:00

Adresse: Blumenstockgasse-Ecke Ballgasse/ 1010 Wien

Anfahrt: U1/U2/U4 Station Karlsplatz oder U3/U1 Station Stephansplatz / ca. 5 Min Fußweg

Preisspanne: ca. 3-6€


Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Daria (Saturday, 26 August 2017 14:27)

    Dein Blog ist echt sehr hilfreich, weiter so :)